PROTOKOLL DER JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG AM 10.03.2019


 

Ort: Gasthaus „Nartumer Hof“ in Gyhum/Nartum

 

 

Top. 1: Eröffnung der JHV, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

 

2. Vorsitzende Regine Twellmeyer eröffnet die JVH und begrüßt die Teilnehmer/innen. Es sind 23 stimmberechtigte Mitglieder anwesend. Die Beschlussfähigkeit liegt vor.

Gisela Holsten (1. Vorsitzende)

Sieggie Holsten (Ausbildungswart)

Jessika Kämpfer (Ausstellungswartin) fehlen entschuldigt.

 

Top. 2: Wahl einer Protokollführerin/ eines Protokollführers

 

Eva Rehfeld wird einstimmig zur Protokollführerin gewählt.

 

Top. 3: Genehmigung der Tagesordnung

 

Die Tagesordnung wird einstimmig genehmigt. Das Protokoll der JHV 2018 wurde ordnungsgemäß auf der Homepage veröffentlicht, Einwände dagegen wurden nicht erhoben.

 

Top. 4: Ehrungen

 

Regine Twellmeyer gibt die Namen der Mitglieder bekannt, die für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.

 

  • 25-jährige Mitgliedschaft (Ehrenurkunde und Ehrennadel in Silber)

        Karsten Lott

        Rita Wenk

  • 15-jährige Mitgliedschaft (Ehrenurkunde und Ehrennadel in Bronze) 

        Christel Ueckermann

        Klaus Remmert

        Imma Glawe

        Werner Bornemann

        Ulrike Bornemann

        Wilhelm Wohlers

        Marion Liszio

 

Top. 5: Berichte

 

(in Auszügen – die ausführlichen Originale liegen der Protokollantin vor)

 

a) der 1. Vorsitzenden Gisela Holsten

 

Bericht wurde von Regine Twellmeyer vorgetragen.

 

Die 4 Jahre der Amtszeit dieses Vorstandes sind vorüber.

Dieser Bericht umfasst das vergangene Jahr, die 4 Jahre, die wir zusammen die Arbeit in der Landesgruppe Nord gestaltet haben und die zukünftige Weiterarbeit.

  • Die Mitgliederzahl der LG Nord liegt bei 290 Mitgliedern; somit ist die LG Nord nach

    wie vor die zweitgrößte LG im DCLH e.V

  • Es gab 11 Eintritte und 30 Austritte. Das hat zu Folge, dass wir vom DCLH weniger

    finanzielle Mittel erhalten als bisher.

  • Dieses Verhältnis spiegelt sich auch in den anderen Landesgruppen wider.

  • Die Austritte bei uns waren überwiegend damit verbunden, dass Mitglieder ihren

    Leonberger verloren haben oder sich letztendlich sich nicht am Vereinsleben

    beteiligt haben.

  • Diese Mitgliedschaft von kurzer Dauer wird es immer geben. Wir müssen beständig um Neumitglieder werben.

  • Im gesamten Club gab es 91 Eintritte und 169 Austritte

 

2. Das Veranstaltungsjahr begann bei uns mit:

 

  • 18.02. Spaziergang anstelle JVH

  • 7./8.04. Körung in Bremen

  • 22.04 Besuch des Freilicht-Museums Kiekeberg

  • 10.06. Jahreshauptversammlung

  • 28.07. Wanderung um den Cluvenhagener See

  • 18.08. Spezialrassehundeaustellung in Sottrum mit 100 Meldungen.

Gutes Wetter, freundliche Richter und zufriedene Ausstellerinnen und Aussteller

Bericht auf unserer Internetseite und in der LeoZeit.

  • 21.10. Ausflug durch die Bremer Altstadt

  • 02.12. Weihnachtsfeier

 

Das Organisationsteam in Hamburg und Schleswig-Holstein hat zwei Veranstaltungen erfolgreich gestaltet.

Bericht in der LeoZeit. Leider nicht auf der Homepage der LG Nord.

Es wäre schön, wenn die Kontaktdaten des Organisationsteams auf der Homepage der LG Nord mit Bild veröffentlicht würden.

 

Personal für eine Sonderschau der Leonberger wurde in Neumünster, 2x Hannover und in Bremen gestellt.

 

 

3. Was hat sich in den letzten vier Jahren neu entwickelt?

  • Vielzahl von gut besuchten Wanderungen, Ausstellungen und Veranstaltungen (z.B.

    landesgruppenübergreifendes Züchtertreffen mit Frau Urhausen in Hannover)

  • Entstehung und Pflege der Homepage der LG Nord

  • Informationsflyer für unsere Mitglieder gestaltet

  • regelmäßiger Newsletter per Mail

  • Arbeit der LG auf satzungsmäßige Beine gestellt.

  1. Wie geht es weiter?

  • Seit 25 Jahren in vielen Positionen im Vorstand der LG Nord

  • sehr schöne letzte 4 Jahre was unsere gemeinsame Arbeit betrifft, dafür danke ich

    meinen Mitstreitern / Mitstreiterinnen im Vorstand, wir waren ein gutes, engagiertes

    und fleißiges Team. Nicht immer einer Meinung aber haben einen gemeinsam

    getragenen Kompromiss gefunden, Beschlüsse gefasst, niemand hat versucht, die

    anderen zu dominieren.Wir waren ein gleichberechtigtes Team im Dienste der

    Mitglieder der LG.

  • Aus vielen Jahren davor kenne ich es auch anders.

  • Leider ist Ehrenamt im Vorstand nicht nur Ehre, sondern überwiegend Arbeit, die

    nicht immer mit sachlicher und konstruktiver Kritik verbunden ist.

  • schwierig Mitglieder zur Übernahme von Verantwortung und Mithilfe zu motivieren

  • Vereinsleben kann nur gelingen und vielfältig sein, wenn alle es mitgestalten, die es

    nutzen wollen.

  • Ich werde die nächsten 4 Jahre dem Vorstand nicht mehr zur Verfügung stehen

    (seit März Zuchtbuchamt von Helga Leipelt übernommen und mit dieser Arbeit

    zeitlich reichlich ausgelastet)

  • Mein Wunsch war es immer, die LG zu einer Mitgliedergemeinschaft zu führen, in

    der die Freude an unseren Hunden das Verbindende ist.

  • Mitgliedschaft ohne Cliquen

  • Züchter hier im Norden sind näher zusammengerückt

  • gegenseitiges Vertrauen und Unterstützung hat an Bedeutung gewonnen

  • ich hoffe ,dass die Teilnehmer der JHV ein Vorstandsteam wählen, das die Belange

    aller Mitglieder unserer großen Landesgruppe im Auge behält

  • ich freue mich, euch alle auf einer Vielzahl interessanter, vielfältiger

    Veranstaltungen in der gesamten LG von Göttingen bis an die dänische Grenze

    wiederzutreffen und auch viele neue Orte in Schleswig-Holstein kennenzulernen.

    Uns ist der Weg nicht zu weit.

  • Bei allen Mitgliedern und Unterstützern unserer Gemeinschaft, die zum Gelingen

    dieser 4 Jahre beigetragen haben ,möchte ich mich herzlich bedanken und hoffe,

    dass wir auch weiterhin Gutes für alle Mitglieder und ihre Leonberger miteinander

    gestalten können.

 

b) des Zuchtwartes Theodor Pollinger

 

  • Kurzbericht des Zuchtgeschehens in der LG Nord

  • Es wurden geboren: 53 Rüden und 54 Hündinnen abgenommen : 42 Rüden 37 Hündinnen

  • dies ist trotz der traurigen Nachricht über den Tod eines kompletten Wurfes gleich nach der Geburt ein durchaus positives Ergebnis in Geburten und Aufzuchtszahlen

  • es gab 11 Würfe in 6 Zwingern

  • dabei 2 Zwinger mit 3 Würfen,
  • 1 Zwinger mit 2 Würfen und

  • 3 Zwinger mit je einem Wurf

  • Es wurden  alle Züchter und die willkommenen Neuzüchter angesprochen,sich bitte darüber bewusst zu sein, dass allein S I E es sind, die die Verantwortung für das weitere Leben der von IHNEN produzierten Welpen zu verantworten haben.   ALLE mögen bitte die öffentliche Deck- und Welpenliste aufmerksam lesen und verarbeiten.

  • Ich wünsche allen Züchtern und Leo Haltern eine positives , erfolgreichesund zufriedenes nächstes Zuchtjahr

 

c) der Ausstellungswartin Jessika Kämpfer

 

Bericht wurde von Sylvia Kämpfer vorgetragen

 

Ausstellung2018

 

 

CACIB Neumünster

 

  • BOB: Tjorven vom Löwengarten (Zü. & Bes. Rahel Schale)

  • BOS: Akaij vom Stolzem Löwen (Zü. & Bes. Jutta Kosmala)

  • Richterin: Nathalie Mayer

  • Teilnehmerzahl/Meldezahl: 26

 

  • CACIB Hannover

 

- BOB: Ilka Cassy Leo vom Illertal (Zü. & Bes. Horst und Marina Certa)

- BOS: Benko vom Löwengarten (Zü. & Bes. Rahel Schale)

- Richter: Daniel Krebes

- Teilnehmerzahl/Meldezahl: 30

 

Annual Trophy Show Hannover

 

- BOB: Tackleberry Tjuk Löwe vom Bernburgerland (Zü. & Bes. Kerstin und

  Ralf Brand )

- BOS: Abby von der Quellenstadt (Zü. von Rauchhaupt, Bes. Ulrike Raser)

- Richter: Wolfgang Mayer

- Teilnehmerzahl/Meldezahl:32

 

CACIB Bremen

 

- BOB: Frl. Smilla v. Bernsteinmeer (Zü & Bes. Stephanie Sandberg)

- BOS: Arex vom Oßmannstedter Grund (Bes. Frank und Diana Wieland)

- Richter:Yvonne Natterer

- Teilnehmerzahl/Meldezahl:27

 

CACIB Lingen

 

- BOB: Fanta-Fu-Franklin Leo vom Birkenberg ( Bes. Anika Janßen)

- BOS: Isi Ilona vom Illertal ( Bes. Prof. Dr. Quelle)

- Richter: Wolfgang Mayer

- Teilnehmerzahl/Meldezahl:35

 

 

 

SRA Sottrum

 

  • BOB: Fatty Boom (Mia) Member of the Leogang (Bes. Klaus und Marion

       Becker)

  • BOS:Vegas Zidan aus dem Sumpfloch ( Bes. Regina Kück)

 

 

-

Ausstellungen 2019

 

26.05.2019 Neumünster

 

- Richter: Roland Ogorzelski

 

 

06.07.2019 CACIB Hannover

 

- Richter:Yvonne Natterer

 

 

07.07.2019 Annual Trophy Show Hannover

 

- Richter: Nathalie Mayer

 

 

03.08.2019 CACIB Bremen

 

- Richter: Wolfgang Mayer

 

 

11.08.2019 SRA Sottrum

 

  • Begrenzung auf 100 Hunde

  • 2 Ringe (Gina Persson aus Schweden und Dirk Baars aus den Niederlanden)

  • für Camper werden Stellplätze gestellt, Hotels in der Nähe

  • Ausstellungsleitung und Meldestelle: Holger Munzlinger

 

 

e) des Ausbildungswartes – Sieggie Holsten

Bericht wurde von Regine Twellmeyer vorgetragen.

 

  • seit 23 Jahren besteht der Ausbildungsplatz in Garlstedt

  • Außer in Garlstedt hat im Bereich der LG-Nord keine vom Club autorisierte

    Ausbildung stattgefunden.

Hier gibt es jeden Sonntag ab 10:30 Uhr nach Bedarf sehr unterschiedliche Angebote:

  • Angeboten werden:

  • Welpenkurs (verantwortlich Gisela Holsten)

  • Inhalte: Wesens-, Geräte- und Leinenführigkeitsübungen

       allgemeine Fragen zur Aufzucht und Erziehung

  • Spiel- und Tobegehege (verantwortlich Gisela Holsten)

        Entwicklung und Verbesserung des Spiel- und Sozialverhaltens

  • Geräteübungsplatz

       Inhalte: Psychomotorische Entwicklung, Koordination von Kopf und

       Körper (betreut von Jörg Friedrichs)

  • Gruppenübungen (verantwortlich Sieggie Holsten)

       Inhalte: Unterordnung, Sozialverhalten, Wesensübungen

  • Zug-und Fährtenhundeausbildung sind weiterhin nicht im Angebot

  • Begleithundeausbildung wird wenig genutzt (verantwortlich Gisela Holsten)

       Ziel: Vorbereitung auf eine Begleithundeprüfung und die Leonbergervorprüfung.

  • Ringtraining (verantwortlich Gisela Holsten) bei Bedarf

       Ziel: Vorbereitung von Hund und Chef auf einen gelungenen Auftritt

       bei Rassenhundeausstellungen / Körung (Ernährung, Pflege, Präsentation)

  • Showgruppe (verantwortlich Sieggie und Gisela Holsten)

        Ziel: Einüben eines jährlich sich weiterentwickelnden Programms

        für Show - Vorführungen bei Veranstaltungen, um die Rasse zu

        präsentieren und für diese zu werben.

  • Im Jahr 2018 gestaltete die Leonberger Hundegruppe Garlstedt wieder einige

    Veranstaltungen durch ihre Vorführungen und den Informationsstand der

    Landesgruppe Nord mit. Die beiden Pferde (Elo und Tina) kamen im letzten Jahr

    nur an einigen Übungstagen zum Einsatz und konnten ihre Ruhe genießen.

  • Ende Februar warben sie mit zwei einstündigen Vorführungen auf der

    Heimtiermesse in der Halle Gartlage in Osnabrück für die Leonberger und

    beantworteten viele Fragen auf dem Infostand

  • Im Juli gab es zwei Vorführungen auf der überregionalen Familienausstellung in

    Tarmstedt, einschließlich des Einzuges beim Finale der gesamten Ausstellung.

 

  • Ausblick:

  • Amtszeit endet heute, ich stelle mich nicht wieder zur Wahl, und stehe nicht mehr

    als Ausbildungswart zur Verfügung

  • Begründung: Veränderung in der Einstellung nicht weniger Mitglieder gegenüber

    Inhabern von Ehrenämtern. Absprachen werden unzuverlässig eingehalten,

    Aufgaben nur nach gutem Zureden freiwillig übernommen und Annehmlichkeiten zu

    Selbstverständlichkeiten. Mitglieder nahmen an den Übungsstunden unregelmäßig

    teil. Der Aufwand ist nicht grade gering jeden Sonntag einen einigermaßen

    benutzbaren Platz anzubieten (ca. 20000 qm) mit Getränken zum

    Selbstkostenpreis und entleerten Toiletten anzubieten. Zum Putztag erschienen nur

    der „harte Kern“ von denen einige nicht einmal Mitglieder im DCLH sind.

    Show - Vorführungen hatten ein hohes Niveau, basierten aber zunehmend auf

    nicht gefestigtem Können. Zudem wurde es für Gila immer schwieriger gesicherte

    Zusagen von Teilnehmern zu bekommen. Leider mangelte es auch hier an

    Zuverlässigkeit. Trotzdem hat die Arbeit mit den wundervollen Tieren und ihren

    Chefs sehr, sehr viel Spaß gemacht. Zermürbend waren eher die Dinge am Rande

    und im Hintergrund unsere Arbeit. Sei es Streitereien unter den Mitgliedern der

    Übungsgruppe, von denen wir viel zu spät erfahren haben, um schlichtend

    eingreifen zu können, oder Äußerungen wie „...das braucht ein Leonberger doch

    alle gar nicht...“bis hin zu„.... Familie Holsten macht das doch nur, um Welpen zu

    verkaufen ...“ zur Aufgabe meines Ehrensamtes haben mich letztendlich aber bei

    der Arbeit im Vorstand der LG die Querelen um die ehemalige BG HH /SH

    bewogen. 

Was da abgelaufen ist, hat nichts mehr mit Vereinsinteresse zu tun. Zumal ihrem

Tun vom Bundesvorstand keinerlei erkennbare Konsequenzen zuteil wurde.

  • Ich bedanke mich ganz herzlich bei denen, die mir wirklich bei meiner über

    zwanzigjährigen Arbeit tatkräftig zur Seite gestanden haben

  • ich wünsche ihnen viel Freude mit ihren tollen Hunden

 

e) der Kassiererin – Sylvia Kämpfer

 

  • Der Kassenbericht für das Jahr 2019 liegt vor.

  • Endstand zum 31.12.2018: 13.987,45 €

  • Davon entfallen: 3.992,28 € auf das Girokonto,

9.995,17 € auf das Tagesgeldkonto

 

 

f) der Kassenprüfer

 

  • die Kasse wurde geprüft.Der Kassenbericht Sylvia Kämpfers wurde für richtig und

    gut befunden.

 

Nach jedem Bericht erfolgt die Aussprache dazu.

 

Top. 6: Entlastung des Vorstandes

 

  • Dieser Antrag wird von der JVH einstimmig angenommen

 

Top. 7: Wahl eines Wahlleiters und der Wahlhelfer

 

  • Joachim Paul wird mit 22 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung zum Wahlleiter gewählt.

  • Michael Schröder - Busch wird mit 23 Ja-Stimmen zum Wahlhelfer gewählt

  • Jürgen Mahnert wird mit 23 Ja-Stimmen zum Wahlhelfer gewählt

 

 

Top. 8 Wahl des Vorstandes

 

  1. Wahl der/des 1. Vorsitzenden

      Regine Twellmeyer wird mit 21 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen zur

      1.Vorsitzenden gewählt. Regine Twellmeyer nimmt die Wahl an.

2. Wahl der/des 2. Vorsitzenden

     Holger Munzlinger wird mit 19 Ja-Stimmen, 2 Nein-Stimmen und 2

     Enthaltungen zum 2. Vorsitzenden gewählt. Holger Munzlinger nimmt die

     Wahl an

3. Wahl der Kassiererin/ des Kassierers

    Sylvia Kämpfer wird mit 22 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung zur Kassiererin

    gewählt. Sylvia Kämpfer nimmt die Wahl an.

4. Wahl der Schriftführerin/ des Schriftführers

    Eva Rehfeld wird mit 22 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung zur Schriftführerin

    gewählt. Eva Rehfeld nimmt die Wahl an.

5. Wahl der LG-Zuchtwartin / Zuchtwartes

   Theo Pollinger wird mit 21 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung und 1 ungültigen

   Stimme zum Zuchtwart gewählt. Theo Pollinger nimmt die Wahl an.

6. Wahl des Ausbildungswartes

   Wahl ist nicht zwingend notwendig. Daher nicht gewählt

   Hr. Brusgatis stellt sich für Ausbildungsfragen zu Verfügung

7. Wahl des Austellungswartes

   Wahl ist nicht zwingend notwendig. Daher nicht gewählt

   Holger Munzlinger übernimmt vorerst im Zweitamt

 

 

Top. 9: Neuwahl einer Kassenprüferin / eines Kassenprüfers und des Vertreters

 

  • Regina Kück wurde mit 22Ja-Stimmen und 1 Enthaltung zur Kassenprüferin

    gewählt

  • Martina Harms wurde mit 21 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen zur

    Kassenprüferin gewählt

  • Andreas Kück wurde einstimmig zum Kassenprüfer - Vertreter gewählt

  • Detlef Pfitzner wurde einstimmig zum Kassenprüfer - Vertreter gewählt

 

 

 

Top. 10: Anträge zur JHV

 

  • Anträge zur JHV 2019 liegen nicht vor.

 

 

Top.11 Termine 2019

 

  • Geplante Termine werden auf der Homepage veröffentlicht und per Newsletter

    verschickt.

 

 

Top. 11:Verschiedenes

 

  • Neuigkeiten in der Ausstellungsordnung: Veteranenklasse

      BOB-Wettbewerb

 

  • Nathalie Mayer erläutert:

       Das Projekt der I.L.U „Wie sichert man die Genetische Vielfalt beim

       Leonberger“ mit der Gliederung der Hunde in rot,gelb und grün

       DLA-Untersuchung

      ARRAY-Untersuchung

  • Züchterseminar mit Frau Sommerfeld-Stur ist angedacht für Juni 2020

       Thema: Genetik für Züchter und Halter

       Kosten 1200€ zzgl. Reisekosten

       Kosten Teilnehmer ca. 40 – 50 €

       eventuell Zuschuss von LG Haushalt

  • Frau Ingrid Hake möchte Zuchtwartin im Norden werden,

       Zuchtwarte im Norden sind auf drei reglementiert

  • Organisationsteam HH/SH möchte einen Informationsstand in Neumünster

       aufstellen. Standgebühr beträgt 50€

 

 

 

 

 

gez. Eva Rehfeld , Schriftführerin                              gez. Regine Twellmeyer 1. Vorsitzende


protokoll der jahreshauptversammlung am 27.05.2018


Ort: Gasthaus „ Nartumer Hof “ in Gyhum/Nartum

 

 

 

 

 

Top. 1: Eröffnung der JHV,Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

 

 

 

Die 1. Vorsitzende Gisela Holsten eröffnet um 11.20h die JVH und begrüßt die Teilnehmer/innen. Es sind 38 Mitglieder und 1 Gast anwesend. Die Beschlussfähigkeit liegt vor.

 

Jessika Kämpfer (Austellungswartin) fehlt entschuldigt

 

 

 

Top. 2: Wahl einer Protokollführerin/ eines Protokollführers

 

 

 

Eva Rehfeld wird einstimmig zur Protokollführerin gewählt.

 

 

 

Top. 3: Genehmigung der Tagesordnung

 

 

 

Die Tagesordnung wird einstimmig genehmigt. Das Protokoll der JHV 2017 wurde ordnungsgemäß auf der Homepage veröffentlicht, Einwände dagegen wurden nicht erhoben.

 

 

 

Top. 4: Ehrungen

 

 

 

Gisela Holsten gibt die Namen der Mitglieder bekannt, die für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.

 

 

 

25 jährige Mitgliedschaft (Ehrenurkunde und Ehrennadel in Silber)

 

Wolfgang Windel

 

Jürgen Mahnert

 

Roswitha Löckemann

 

Georg Löckemann

 

Sabine Korn-Lorenz

 

Klaus Lorenz

 

Margret Baumgarte

 

Wilfried Berger

 

Susanne Heitmann

 


15 jährige Mitgliedschaft (Ehrenurkunde und Ehrennadel in Bronze)   

 

 

Ursula Berger

 

Christiane Busch

 

Michael Schröder-Busch

 

Mirko Kauffeldt

 

Susanne Hofmann

 

Bernt Thiele

 

Volker Brennecke

 

Marika Siekert

 

Regina Kück

 

Andreas Kück

 

Tina Braatz

 

Gertrud Noack

 

Martina Wessel

 

Ralf Wessel

 

Dieter Jacobsen

 

 

 

Top. 5: Berichte

 

 

 

(in Auszügen – die ausführlichen Originale liegen der Protokollantin vor)

 

 

 

a) der 1. Vorsitzenden Gisela Holsten

 

 

 

Das Jahr 2017 war für uns ein ereignisreiches Jahr. Es gab zahlreiche schöne Momente mit den Hunden sowie interessante und spaßige gemeinsame Veranstaltungen. Leider aber auch Schwierigkeiten, an denen wir noch arbeiten müssen, die wir nicht haben müssten, wenn es uns allen wirklich zu jeder Zeit bewusst wäre, dass unsere Hunde das Wichtigste in unserem Denken und Handeln sein sollten.

 

 

 

Die Mitgliederzahl der LG Nord hat sich bei ca. 310 eingependelt; somit ist die LG Nord die zweitgrößte Landesgruppe im DCLH e.V. Es gab 22 Eintritte und 21 Austritte.

 

 

 

Das Veranstaltungsjahr begann im:

 

 

 

Februar: Jahreshauptversammlung

 

 

 

März: Im März folgten dann unser zweites Züchterseminar zum erfolgreichen Zuchteinsatz des Rüden und die gut besuchte SRA in Stuhr. Für unsere Winterausstellung im nächsten Jahr suchen wir eine andere Halle, weil die bisherige Halle in Stuhr doch recht kalt und feucht ist.

 

 

 

Mai: Wanderung durch das Pietzmoor in Schneverdingen mit einer interessanten Führung zum Thema „Leben im Moor“.

 

 

 

Juni:Doppelausstellung in Hannover mit sehr geringen Meldezahlen. Das war schade, denn diese Ausstellung ist mittlerweile durch den VDH wirklich gut organisiert: Teppichboden in allen Ringen und ausreichend Platz zum Aufenthalt.

 

 

 

Juli: Badeveranstaltung am Cluvenhagener See mit 40 Teilnehmern

 

 

 

August: Ausstellung in Bremen mit einer erstaunliche Meldezahl und eine Vorführung der Leonberger Hundegruppe.

 

 

 

September: Die Nachzuchtbeurteilung war ebenfalls gut besucht und wurde durch die vielen Helfer, Kuchenspenden, das schöne Wetter und ganz besonders durch die freundliche und lockere Richterin eine runde Sache in einer angenehmen und fröhlichen Atmosphäre.

 

 

 

Oktober: Im Oktober erkundeten wir Quedlinburg und führten unser 3. Züchtertreffen zum Thema „Welpenerkrankungen vor und nach der Geburt“ durch.

 

 

 

Dezember: Das Veranstaltungsjahr endete mit einer gut besuchten und stimmungs-vollen Weihnachtsfeier.

 

 

 

Von all diesen Ereignissen wurden gute Berichte in der LeoZeit und auf unserer Internetseite veröffentlicht.

 

 

 

Frau Holsten bedankt sich bei allen, die zum Gelingen dieser Dinge beigetragen haben, und hofft, dass wir auch weiterhin Gutes für alle Mitglieder und ihrer Leos miteinander gestalten können.

 

Ihr Dank gilt auch allen Mitgliedern, die unsere Landesgruppe mit ihren Hunden bei Veranstaltungen und Ausstellungen in anderen Landesgruppen vertreten.

 

 

 

 

 

Mit einer Schweigeminute wurde an die im Jahr 2017 verstorbenen Mitglieder gedacht.

 

 

 

 

 

 

 

b) des Zuchtwartes Theodor Pollinger

 

 

 

2017: 12 Würfe bei Züchtern der LG Nord

 

2 Züchter mit 3 Würfen

 

1 Züchter mit 2 Würfen

 

4 Züchter mit 1 Wurf

 

 

 

84 Welpen (48 R/36 H) – 79 (43 R/36 H) eingetragen

 

Wurfgröße liegt durchschnittlich bei 7,0

 

6 Kaiserschnitte und 6 normale Geburten

 

Zukünftig sollen Kaiserschnitte umfassender dokumentiert werden. Begründung

 

und Ursache des Kaiserschnittes sollen auf dem Wurfprotokoll eingetragen

 

werden.

 

 

 

 

 

c) der Kassiererin – Sylvia Kämpfer

 

 

 

Der Kassenbericht für das Jahr 2018 liegt vor.

 

Endstand zum 31.12.2017 : 13.321,12 €

 

• Davon entfallen: 3.325,95 € auf das Girokonto,

 

9.995,17 € auf das Tagesgeldkonto

 

 

 

 

 

d) der Ausstellungswartin Jessika Kämpfer

 

 

 

Bericht wurde von Sylvia Kämpfer vorgetragen

 

 

 

Ausstellung2017

 

 

 

 

 

14.05.2017 CACIB Neumünster

 

 

 

Richter: Daniel Krebes

 

Teilnehmerzahl/Meldezahl: 33

 

 

 

05.08.2017 CACIB Bremen

 

 

 

- Richter: Roland Ogorzelski

 

- Teilnehmerzahl/Meldezahl: 47

 

 

 

 

 

10.06.2017 CACIB Hannover

 

 

 

- Richterin: Nathalie Mayer

 

- Teilnehmerzahl/Meldezahl:12

 

 

 

11.06.2017 Annual Trophy Show Hannover

 

 

 

- Richter: Willi Güllix

 

- Teilnehmerzahl/Meldezahl:15

 

 

 

19.03.2017 SRA Stuhr:

 

 

 

- Richter: Daniela Pavlovska (Tschechien)

 

  Jörgen Hansen (Dänemark)

 

- Teilnehmerzahl/Meldezahl:86

 

 

 

Ausstellungen 2018

 

 

 

02.06.2018 Neumünster

 

 

 

- Richterin: Nathalie Mayer

 

- Teilnehmerzahl/Meldezahl:29

 

 

 

30.06.2018 CACIB Hannover

 

 

 

- Richter: Daniel Krebes

 

- Teilnehmerzahl/Meldezahl:36

 

 

 

01.07.2018 Annual Trophy Show Hannover

 

 

 

- Richter: Wolfgang Mayer

 

- Teilnehmerzahl/Meldezahl:35

 

 

 

 

 

18.08.2018 SRA Sottrum

 

 

 

Meldungen laufen, Meldeschluss 28.07.2018

 

Meldezahlbegrenzung auf 100 Hunde

 

2 Ringe (Petra Högberg aus Schweden u. Beatrix Klein aus der Schweiz)

 

für Camper werden Stellplätze gestellt, Hotels in der Nähe

 

Ausstellungsleitung: Jessika Kämpfer

 

Meldestelle: Holger Munzlinger

 

 

 

01.09.2018 CACIB Bremen

 

 

 

Richterin: Yvonne Natterer, Meldungen laufen

 

 

 

 

 

e) des Ausbildungswartes – Sieggie Holsten

 

 

 

Seit 22 Jahren besteht der Ausbildungsplatz in Garlstedt

 

Außer in Garlstedt hat im Bereich der LG-Nord keine vom Club autorisierte

 

Ausbildung stattgefunden.

 

 

 

Hier gibt es jeden Sonntag ab 10:30 Uhr nach Bedarf sehr unterschiedliche Angebote:

 

 

 

Welpenkurs (verantwortlich Gisela Holsten)

 

Inhalte: Wesens-, Geräte- und Leinenführigkeitsübungen, allgemeine Fragen zur

 

Aufzucht und Erziehung

 

 

 

Spiel- und Tobegehege (verantwortlich Gisela Holsten)

 

Entwicklung und Verbesserung des Spiel- und Sozialverhaltens

 

 

 

Geräteübungsplatz

 

Inhalte: Psychomotorische Entwicklung, Koordination von Kopf und Körper

 

(betreut von Jörg Friedrichs)

 

 

 

Gruppenübungen (verantwortlich Sieggie Holsten)

 

Inhalte: Unterordnung, Sozialverhalten, Wesensübungen

 

 

 

Zug-und Fährtenhundeausbildung sind weiterhin nicht im Angebot

 

 

 

Begleithundeausbildung wird wenig genutzt (verantwortlich Gisela Holsten)

 

Ziel: Vorbereitung auf eine Begleithundeprüfung und die Leonbergervorprüfung.

 

 

 

Ringtraining (verantwortlich Gisela Holsten) bei Bedarf

 

Ziel: Vorbereitung von Hund und Führer für einen gelungenen Auftritt bei

 

Rassenhundeausstellungen / Körung (Ernährung, Pflege, Präsentation)

 

 

 

Showgruppe (verantwortlich Sieggie und Gisela Holsten)

 

Ziel: Einüben eines jährlich sich weiterentwickelnden Programms für

 

Showvorführungen bei Veranstaltungen, um die Rasse zu präsentieren und für

 

diese zu werben.

 

 

 

Im Jahr 2017 gestaltete die Leonberger Hundegruppe Garlstedt wieder einige

 

Veranstaltungen durch ihre Vorführungen mit und repräsentierte unsere Rasse

 

an den Informationsständen. Die beiden Pferde (Elo und Tina) kamen im letzten

 

Jahr nur an einigen Übungstagen zum Einsatz und konnten ihre Ruhe genießen.

 

 

 

Im Juli gab es keine Vorführungen auf der überregionalen Familienausstellung in

 

Tarmstedt, dafür sind wir in diesem Jahr aber gleich für drei Beteiligungen

 

vorgesehen.

 

 

 

August: Eine sehr erfolgreiche Vorführung bei der Ausstellung in Bremen

 

 

 

Oktober: zwei Vorführungen und ein sehr gut gelegener Infostand auf der

 

Ausstellung „Mein Tier“ in Oldenburg

 

 

 

März 2018: Vorführung und Infostand Halle Gartlage in Osnabrück

 

 

 

weitere geplante Vorführungen für das Jahr 2018:

 

- Tarmstedt

 

- „Mein Tier“ Oldenburg

 

- CACIB in Bremen

 

 

 

Die geplanten Lehrgänge für den VDH-Hundeführerschein konnten noch nicht

 

durchgeführt werden, weil sich bei den vom VDH vorgegebenen Kosten und dem

 

geringen Nutzen noch nicht genügend Interessenten gefunden haben.

 

 

 

Erfreulicherweise hat die Hundegruppe durch einige Neumitglieder auch wieder

 

erfrischenden Zuwachs bekommen.

 

 

 

f) der Kassenprüfer

 

 

 

Die Kasse wurde geprüft. Der Kassenbericht Sylvia Kämpfers wurde für richtig

 

und gut befunden.

 

 

 

Nach jedem Bericht erfolgte die Aussprache dazu.

 

 

 

Top. 6: Entlastung des Vorstandes

 

 

 

Dieser Antrag wird von der JHV einstimmig angenommen. Damit ist dem

 

Vorstand für das Jahr 2017 Entlastung erteilt worden.

 

 

 

Top. 7: Neuwahl der Kassenprüferinnen/ Kassenprüfer

 

 

 

Roswitha Paul wird mit 37 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung zum Kassenprüfer

 

gewählt.

 

Pamela Verbarg wird mit 37 Ja-Stimmen zur Vertreterin der Kassenprüferin

 

gewählt.

 

 

Top. 8: Betreuung der Mitglieder in den Bereichen Hamburg und Schleswig-

 

Holstein

 

 

 

Zunächst erläutert Frau Holsten die Funktion einer BG:

 

 

 

Eine BG ist eine Untergruppe einer LG und wird von der LG eingerichtet

 

und kann von ihr auch wieder aufgelöst werden.

 

Zu den Aufgaben der BG gehört die Mitgliederbetretung und die Organisation von Veranstaltungen in Absprache mit der LG

 

Eine BG muss einen Vorstand von mindestens 4 Mitgliedern haben: 1.

 

Vorsitzender, 2. Vorsitzender, Schriftführer und Kassierer, Dieser sollte

 

auch eine ganze Wahlperiode von 4 Jahren zusammenarbeiten.

 

 

 

Die Ausbildung von Ausbildern, Zuchtwarten usw. kann nur in Absprache mit der LG und auf der Grundlage der Satzung und der entsprechenden Ordnungen des DCLH e. V. erfolgen.

 

Die BG darf nicht Zuchtschauen selbständig, sondern nur mit Genehmigung der Landesgruppe und der Vereinsgremien ausrichten.

 

 

 

Die Arbeit des Vorstandes der BG HH/S-H wurde vom gesamten Vorstand der LG Nord u.a. aus diesen folgenden Gründen ausgesetzt:

 

 

 

Rücktritte mehrerer Vorstandsmitglieder.

 

Ernennung eines „Vorstandsmitglieds“ ohne Vorliegen eines Beschlusses

 

Einladung zur Mitgliederversammlung war (Datum/Tag) falsch.

 

 

 

Es gab keine Unterlagen über den räumlichen Bereich der BG mehr, und

 

damit war unklar, wer stimmberechtigter Teilnehmer einer Mitgliederver-

 

sammlung der BG wäre.

 

Anfragen der LG (Anrufe, Mails)wurden vom „Vorstand“ der BG nicht

 

beantwortet

 

Kasse wurde rechtswidrig geführt.

 

Dieser Zustand wurde trotz mehrmaliger Aufforderungen nicht geändert.

 

Es wurde offen gegen die LG gearbeitet.

 

Mitglieder der LG wurden öffentlich auf der Internetseite der BG beleidigt.

 

 

 

Wortmeldungen:

 

 

 

Hr: Brusgatis findet es unmöglich, wie man seitens des DCLH und der LG mit dem Kassierer der BG, Herrn Sombray, umgegangen ist.

 

Theo Pollinger: Finanzstatus der BG war kriminell. Vereinsgelder waren auf einem privaten Konto gebucht.

 

Holger Munzlinger möchte wissen, von wem der komm. Vorstand ernannt wurde?

 

Er teilte mit, dass dieser nur von der LG eingesetzt werden kann (Satzung DCLH e.V.).

 

Frau Rahel Schale sagt, dass der 1. Vorsitzende der BG sich von der LG abspalten wollte, es hatte schon Gespräche mit der LG Mecklenburg-Vorpommern gegeben. Es wurden auch gemeinsame Ausstellungen mit Dänemark geplant.

 

Achim Paul fragt nach, ob man nicht einen Neuanfang versuchen könnte mit Gründung z.B. eines Organisationsteams, das mit Terminabsprache mit der LG Ausflüge und Veranstaltungen organisiert.

 

Britta Hüsgen-Mathies möchte, dass es für die Mitglieder möglich ist, an allen Veranstaltungen im Norden teilzunehmen.

 

 

 

Hr. Brusgatis stellt einen Antrag auf Abstimmung für eine BG.

 

Hr. Sieggie Holsten stellt einen weiterführenden Antrag zur Abstimmung:

 

Die Mitgliederversammlung möge entscheiden, ob die Mitgliederbetreuung in Hamburg und Schleswig – Holstein in der Organisationsform einer BG oder durch ein Organisationsteam von zwei Personen stattfindet.

 

 

 

Es erfolgt eine geheime Abstimmung (Stimmzettel).

 

Auszählung erfolgt durch Achim Paul und Dr. Rüdiger Haubrock

 

Organisationsteam: 24 Stimmen

 

BG: 10 Stimmen

 

Enthaltung: 02 Stimmen

 

 

 

Frau Eisermann und Frau Brusgatis bilden das neue Organisationsteam für die Mitgliederbetreuung HH/S-H

 

 

 

Top. 9: Anträge zur JHV

 

 

 

Anträge zur JHV 2018 liegen nicht vor.

 

 

 

Top. 10: Termine 2018

 

 

 

Geplant sind wieder:

 

eine Badeveranstaltung im Juli

 

die Spezialrassehunde – Ausstellung am 18. August

 

eine Wanderung durch die Heide

 

eine Herbstwanderung

 

ein Züchterseminar im Oktober zum Thema Genetik-Epigenetik

 

sowie die Weihnachtsfeier Anfang Dezember

 

 

 

 

 

Top. 11: Verschiedenes

 

 

 

Manuela Eisermann möchte wissen, ob man bei Ausstellungen eine Gruppe

 

einrichten kann für Hunde mit zuchtausschließenden Fehlern (Zahnfehlstellung,

 

Kastrate.)

 

Theo Pollinger rät, Frau Eisermann solle einen Antrag bei der JHV des DCLH e.V

 

stellen.

 

Rahel Schale meint, dass solche Fun-Klassen in der Vergangenheit nicht so

 

angenommen wurden.

 

Hr. Brusgatis berichtet, dass es in Neumünster eine Möglichkeit gab, solche

 

Hunde beim „Hund mit und ohne Adel“ richten zu lassen (VDH-Allgemeinrichter).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ende der Sitzung: 15.10 Uhr

 

 

 

gez. Eva Rehfeld , Schriftführerin                                              gez. Gisela Holsten, 1. Vorsitzende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


protokoll der jahreshauptversammlung am 26.02.2017


 

 

 

Ort: Gasthaus „ Nartumer Hof “ in Gyhum/Nartum

 

 

 

 

 

Top. 1: Eröffnung der JHV, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

 

 

 

2. Vorsitzende Regine Twellmeyer eröffnet die JVH und begrüßt die Teilnehmer/innen. Es sind 25 Mitglieder und 2 Gäste anwesend. Die Beschlussfähigkeit liegt vor.

 

1. Vorsitzende Gisela Holsten und Ausbildungswart Sieggie Holsten fehlen entschuldigt.

 

 

 

Top. 2: Wahl einer Protokollführerin/ eines Protokollführers

 

 

 

Eva Rehfeld wird einstimmig zur Protokollführerin gewählt.

 

 

 

Top. 3: Genehmigung der Tagesordnung

 

 

 

Die Tagesordnung wird einstimmig genehmigt. Das Protokoll der JHV 2016 wurde ordnungsgemäß veröffentlicht, Einwände dagegen wurden nicht erhoben.

 

 

 

Top. 4: Ehrungen

 

 

 

Regine Twellmeyer gibt die Namen der Mitglieder bekannt, die für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.

 

  • 15 Jahre – Ehrennadel in Bronze:

 

 

 

Jutta Kosmala

 

Roswitha Paul

 

Paul Techen

 

Stephan Berger

 

Mirja Berger

 

Simone Bley

 

Daniela Dittmann-Valero

 

Birgit Globisch

 

Joachim Neundorf

 

Simone Lüttensee

 

Thorsten Lüttensee

 

Christoph Lüttensee

 

Margret Nolte

 

 

 

Top. 5: Berichte (in Auszügen – die ausführlichen Originale liegen der Protokollantin vor)

 

 

 

a) der 1. Vorsitzenden Gisela Holsten (wird von Regine Twellmeyer vorgetragen)

 

 

 

  • Bericht bezieht sich auf das Jahr 2016

  • Es wurden 4 Vorstandssitzungen durchgeführt. Viele Dinge konnten per Mail abgestimmt werden.

  • Wie im vergangenen Jahr lag ein Schwerpunkt auf der Mitgliederwerbung 01.01.2016 = 284 Mitglieder 18 Mitglieder sind nicht mehr bei uns (2 Mitglieder sind leider verstorben), 39 Neumitglieder sind eingetreten 01.01.2017 = 309 Mitglieder ( inzwischen sind 5 weitere Mitglieder dazugekommen) 92 sind gleichzeitig in der BG HH/S-H

  • Wie auch im letztem Jahr haben wir unterschiedliche Veranstaltungen an wechselnden Orten der LG angeboten. Ausgespart wurde lediglich der Bereich, den die BG betreut März: Übungstag in der Hundeschule von Ute Schwarz in Bentierode und

 

          Körung in Bremen – Huchting

 

         April: Filmtierpark von Joe Bodemann in Eschede

 

         Jahreshauptversammlung mit kleiner Wanderung

 

         Ausstellung in Lingen

 

         Juni: CACIB in Neumünster

 

        1.Züchterseminar

 

        Juli: Jubiläumsfeier der Hundegruppe

 

        Ausstellung in Bremen

 

        August: Ausstellung in Sottrum

 

        Oktober: Stadtführung in Celle

 

        November: das 2. Züchterseminar wurde auf den 12.03.2017 verschoben.

 

 

 

Alle Veranstaltungen waren zufriedenstellend besucht, und es gibt umfassende Berichte auf unserer Internetseite :www.leonberger-lg-nord.de und in der LeoZeit

 

 

 

  • Mitglieder und Nichtmitglieder werden über unsere Arbeit informiert

 

- die Internetseite musste erweitert werden, weil sie zu vielfältig wurde

 

- in der LeoZeit sind wir in jeder Ausgabe mit Informationen und Artikel vertreten

 

- Newsletter wurde eingerichtet der die Mitglieder an Veranstaltungen und Termine erinnert

 

- an der einheitlichen Bekleidung ( T-Shirt, Sweatshirt ), die uns als Mitglieder der LG

 

kenntlich macht, wird noch immer gearbeitet.

 

  • Vorbereitung für die Spezial Rasse Ausstellung in Stuhr am 19.03.2017 Aussteller, Besucher oder auch Helfer sind herzlich eingeladen

 

 

 

  • Dank an alle , die die Arbeit der LG mit ihrem Einsatz unterstützt haben, besonders an Doris Menzel und Karsten Keunecke

 

 

 

  • Dank an die Mitglieder des Vorstands für die ausgesprochen angenehme und zuverlässige Zusammenarbeit..

  • Ein Dank für ihre Arbeit auch an Silvia Peutow, die im laufe des Jahres ausgeschieden ist. Ihre Aufgabe als Schriftführerin hat Eva Rehfeld übernommen

 

 

 

b) des Zuchtwartes Theodor Pollinger

 

 

 

  • 2016: 12 Würfe in der LG Nord

  • 100 Welpen (58 R/42 H) – 89 (50 R/39 H) eingetragen

  • 4 Kaiserschnitte und 8 Normale Geburten

  • Wurfgröße liegt durchschnittlich bei 7,41

 

 

 

  1. der Kassiererin – Sylvia Kämpfer

 

 

 

  • Der Kassenbericht für das Jahr 2017 liegt vor.

  • Endstand zum 31.12.2016 : 12.463,44 €

  • Davon entfallen: 2.465,47 € auf das Girokonto,

 

9.997,97 € auf das Tagesgeldkonto

 

 

 

 

 

  1. der kom. Ausstellungswartin Jessika Kämpfer

 

 

 

  • Jessika Kämpfer hat am 03.07.2016 an der Sonderleiterschulung seitens des VDH teilgenommen

 

         seitdem lizenzierte Sonderleiterin

 

 

 

  • Rückblick auf die SRA in Sotrum am 13.08.2016

- Richter: Karin Buttenhoff (DE)

 

  Kerry Rushby (England)

 

- Meldungen: 98 Leo`s

 

  2 Ringe

 

  Viele Junghunde

 

- Personal: neues und Junges Personal, trotz dessen reibungsloser Ablauf

 

sehr gutes Feedback, gute Stimmung

 

  • Überblick Ausstellung 2017

     

 

19.03.2017: SRA Stuhr, der LG Nord

 

 

 

- Richter: Daniela Pawlowska (Tschechien)

 

Jürgen Hansen (Dänemark)

 

- Meldungen: 70 Meldungen

 

Meldeschluss entweder 100 Hunde oder der 07.03.2017

 

- Ort: Reithalle in Stuhr

 

- Ausstellungsleitung: Caroline Karnick

 

 

 

  • Termine 2017

     

 

14.05.17 CACIB Neumünster

 

10.06.17 CACIB Hannover

 

11.06.17 Annual Trophy Show Hannover

 

05.08.17 CACIB Bremen

 

06.08.17 CAC Bremen (keine Sonderschau)

 

  • Vorstand DCLH beschloss wegen zu geringer Meldezahlen, bei einigen Ausstellungen keine Sonderschau anzugliedern.

 

 

 

e) des Ausbildungswartes – Sieggie Holsten

 

 

 

  • seit 21 Jahren besteht der Ausbildungsplatz in Garlstedt

  • Angeboten werden: Welpenkurs - Gisela Holsten 

  • Spiel-und Tobegehege - Gisela Holsten

  • Geräteübungsplatz - Jörg Friedrichs

  • Gruppenübungen - Sieggie Holsten

  • Begleithundeausbildung - Gisela Holsten

  • Ringtraining - Gisela Holsten

  • Showgruppe - Sieggie und Gisela Holsten

  • Zug-und Fährtenhundeausbildung sind weiterhin nicht im Angebot

  • 2016 fanden wieder einige Vorführungen der Leonberger Hundegruppe Garlstedt statt. Einige Vorführungen beeindruckten wieder besonders durch die Beteiligung der beiden Pferde (Elo und Tina)

 

 - Februar: 2 Vorführungen und Hilfe bei dem Infostand auf der Heimtiermesse in der

 

Halle Gartlage in Osnabrück.

 

- Juli: Feier zum 20jährigen Bestehen musste leider wegen Regen abgebrochen werden

 

2 Vorführungen auf der überregionalen Familienausstellung in Tarmstedt

 

- August: Eine sehr erfolgreiche Vorführung bei der Ausstellung in Bremen

 

- November: Die Vorführung auf der Ausstellung „Mein Tier“ in Oldenburg ist leider

 

ausgefallen.

 

  • Geplante sind für das Jahr 2017

 

- Tarmstedt

 

- „Mein Tier“ Oldenburg

 

- CACIB in Bremen

 

  • Geplant sind auch zwei Lehrgänge für den VDH-Hundeführerschein. Interessenten sollen sich bei Sieggie und Gila melden

 

 

 

f) der Kassenprüfer

 

  • die Kasse wurde geprüft. Der Kassenbericht Sylvia Kämpfers wurde für richtig und gut befunden

  • die Barkasse sollte transparenter geführt werden

 

 

 

Nach jedem Bericht erfolgt die Aussprache dazu.

 

 

 

Top. 6: Entlastung des Vorstandes

 

 

 

  • Dieser Antrag wird von der JVH einstimmig angenommen

 

 

 

Top. 7: Neuwahl einer Ausstellungswartin/ eines Ausstellungswartes

 

 

 

  • Die JVH wählt einstimmig Joachim Paul zum Wahlleiter

  • Jessika Kämpfer wird mit 23 Ja Stimmen und 2 Enthaltungen zur Ausstellungswartin gewählt.

 

Top. 8: Neuwahl einer Schriftführerin/ eines Schriftführers

 

 

 

  • Eva Rehfeld wird mit 24 Ja Stimmen und 1 Enthaltung zur Schriftführerin gewählt.

 

 

 

Top. 9:Neuwahl der Kassenprüferinnen/ Kassenprüfer

 

 

 

  • Karsten Keunecke wird mit 24 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung zum Kassenprüfer gewählt.

  • Petra Maart wird mit 24 Ja-Stimmen zur Vertreterin des Kassenprüfers gewählt.

  • Angelika Buhles bleibt als Kassenprüferin im Amt und Michael Schröder-Busch ist noch
    weiterhin Vertreter der Kassenprüfer.

 

 

 

Top. 10: Anträge zur JHV

 

 

 

  • Anträge zur JHV 2017 liegen nicht vor.

 

 

 

Top. 11: Termine 2017

 

 

 

  • 12.März: 2. Züchterseminar zum erfolgreichen Einsatz des Zuchtrüden

  • 19.März: Spezial Rasse Ausstellung in Stuhr

  • Mai: wandern durch das Pietzmoor und Ausstellung in Neumünster

  • Juni: Doppelausstellung in Hannover mit 2 Sonderschauen für Leonberger

  • Juli: planen wir einen Badetag für unsere Hunde

  • August: Ausstellung in Bremen

  • September: ist eine Nachzuchtbeurteilung angedacht

  • 8. Oktober:Stadtführung durch Quedlinburg

  • 3.Dezember: Weihnachtsfeier

 

 

 

Top. 12: Verschiedenes

 

 

 

  • BG HH/SH möchte gerne ein Informationsstand anlässlich der CACIB in Neumünster bestreiten. Es sind genügend Personen da, um diesen an zwei Tagen zu besetzen. Die Kosten werden unter Umständen privat getragen.

  • Probleme bei Zwinger Nachkontrolle eines Züchters

 

Da 3 Betroffene Zuchtwarte befangen sind hat sich Theodor Pollinger bereit erklärt in

 

Begleitung von Hauptzuchtwart Mathias Schröder die Zwinger Nachkontrolle in dieser

 

Zuchtstätte zu übernehmen.

 

 

 

 

 

Ende der Sitzung: 12.10 Uhr

 

 

 

gez. Eva Rehfeld , Schriftführerin gez. Regine Twellmeyer, 2.Vorsitzende

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung am 10.04.2016

Protokoll der Jahreshauptversammlung

der LG-Nord des DCLH e. V. am 10.04.2016

 

 

 

Auch ich war dabei!!!

  Ort: Gasthaus „Nartumer Hof“ in Gyhum/Nartum                               Beginn: 11.14 Uhr

 Top. 1: Eröffnung der JHV, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

 Gisela Holsten eröffnet die JHV und begrüßt die Teilnehmer/innen. Es sind 23 Mitglieder der LG Nord und keine Gäste anwesend. Die Beschlussfähigkeit liegt vor.

 Top. 2: Wahl eines/einer Protokollführers/in

 Silvia Peutow wird einstimmig zur Protokollführerin gewählt.

 Top. 3: Genehmigung der Tagesordnung

 Die Tagesordnung sowie das Protokoll der letzten JHV vom 12.04.2015 werden einstimmig genehmigt.

 Top. 4: Ehrungen

 Gisela Holsten gibt die Namen der Mitglieder bekannt, die für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.

 a) für 15 Jahre – Ehrennadel in Bronze:        b) für 25 Jahre – Ehrennadel in Silber:

     Anja Arendt                                                           Henrike Heimann-Jordan

     Monika Oellrich                                                    Siegfried Holsten

     Hella Riepen                                                        Hermann Jordan

     Erna van der Kuij                                                 Charlotte und Norbert Schlichthorst

Top 5: Berichte (in Auszügen – die ausführlichen Originale liegen der Protokollantin vor)

 a) der 1. Vorsitzenden – Gisela Holsten

 Bericht bezieht sich auf das Jahr 2015

  • 6 arbeits- und zeitintensive Vorstandssitzungen durchgeführt
  • Ziel der Arbeit war es erst einmal, für stabile Mitgliederzahlen zu sorgen (Mitgliederzahl war in den vergangenen beiden Jahren von über 300 allein um 27 im letzten Jahr auf 274 Mitglieder gesunken. Durch intensive Werbung auch durch die Züchterinnen und Züchter bei der Welpenabgabe haben wir inzwischen wieder über 300 Mitglieder in der Landesgruppe Nord. Ein Teil dieser Mitglieder ist gleichzeitig auch in der BG HH/S-H.
  • Den Mitgliedern wurden interessante Veranstaltungen an wechselnden Orten angeboten:
    Juni: Wanderung bei schönem Sommerwetter durch den Brundorfer Wald
    Juli: lehrreiche Stadtführung in Goslar
    August: Wanderung durch den Naturpark Südheide
    Dezember: Weihnachtsfeier in Nartum
    Alle Veranstaltungen waren zufriedenstellend besucht, und es gibt umfassende Berichte auf unserer Internetseite: www.leonberger-lg-nord.de
  • Ein Flyer wurde gestaltet, in dem über die Arbeit im DCLH und in der Landesgruppe Nord informiert wird.
  • Seit Juli gibt es unsere Internetseite, auf der über die Veranstaltungen und wichtige Ereignisse, die die LG Nord betreffen, berichtet wird.
  • Auch in der LeoZeit sind wir in jeder Ausgabe mit Artikeln und Informationen vertreten.
  • Im Moment arbeiten wir intensiv daran, einheitliche Bekleidung (T-Shirt, Sweat-Shirt) zu entwickeln, die uns als Mitglied der LG kenntlich macht.
  • Die Spezialzuchtschau in Sottrum am 13.August wird zurzeit intensiv vorbereitet.
  • Dank an alle, die die Arbeit in unserer LG mit ihrem Einsatz unterstützt haben, besonders an Doris Menzel und Karsten Keunecke, die bei der Organisation und den Berichten von Veranstaltungen geholfen haben
  • Dank an die Mitglieder des Vorstands für die ausgesprochen angenehme und zuverlässige Zusammenarbeit.

 b) des Zuchtwartes – Theodor Pollinger

 

  • 2015:13 Würfe in der LG Nord
  • 107 Welpen (52 R /5 3 H) geboren – 94 Welpen (46 R / 48 H) eingetragen
  • 3 Neuzüchter mit A-Würfen
  • Verteilung der Zuchtstätten:
    3 Würfe im „Löwengarten"
    jeweils 2 Würfe im „Goldenen Vlies" und im „Sumpfloch"
    jeweils ein Wurf: „v. Hollsand“, „v. Lehdeberg“, „v. Bärenherz“,
    „Löwe v. Silberbach“, „v. Mairas Erben“ und „v. Equitania“
  • Für diese 13 Würfe kamen 12 verschiedene Rüden zum Einsatz.
  • Begrüßung unserer neuen Zuchtwartin Regine Twellmeyer, die Ihre Prüfung mir Erfolg abgelegt hat
  • sehr gute Zusammenarbeit der Zuchtwarte unserer LG
  • Es wurden keine Probleme mit oder über Züchter und deren Würfe in der LG Nord bekannt.

 c) der Kassiererin – Sylvia Kämpfer

 

  • Der Kassenbericht für das Jahr 2015 liegt vor.
  • Endstand zum 31.12.2015:      14.223,63 €
  • davon entfallen   4.223,60 € auf das Girokonto
                      und 10.000,03 € auf ein Tagesgeldkonto

d) des Ausstellungswartes – Jessika Kämpfer (kommissarisch)

Der bisherige Ausstellungswart Denis Schiwietz gab aus privaten Gründen sein Amt zurück. Bis zur nächsten JHV übt Jessika Kämpfer es kommissarisch aus.

 

 

Ausstellungen                         2015           2014               Differenz

 

  • CACIB Neumünster           29 Leos        35 Leos            6
  • CACIB Bremen                  28 Leos        33 Leos            5
  • CAC Bremen                     27 Leos        27 Leos             0

 

Ausstellungen 2016 (betreut von der LG – Nord)

 

  • CACIB Lingen 23.04.
  • CACIB Neumünster 04.06.
  • CACIB Bremen 30.07.
  • CAC Bremen 31.07. entfällt; bzw. wird laut Beschluss des Vorstandes des DCLH kein DCLH Richter, Sonderleiter und Ringpersonal gestellt (mangels Meldungen der letzten Jahre)
  • SRA der LG-Nord in Sottrum am 13.08.
    als Richter haben zugesagt: Kerry Rushby (GB) und Karin Butenhoff
  • CACIB Hannover 30.10., kein Sonderleiter, wie in den letzten Jahren auch schon, nur DCLH Kat.2

  2017

 

  • Der VDH verspricht für 2017 veränderte Bedingungen in Hannover. Im Juni 2017 werden zwei CACIB-Ausstellungen stattfinden, die vom VDH-Dortmund betreut werden.
  • Die LG Nord wird dann auch wieder Ringpersonal stellen.

  e) des Ausbildungswartes – Sieggie Holsten

 

  • Seit 20 Jahren gibt es den Ausbildungsplatz in Garlstedt.
  • angeboten werden:
    Spiel- und Tobegehege, Geräteübungsplatz, Welpenkurs, Gruppenübungen, Begleithundeausbildung, Ringtraining und eine Showgruppe
  • keine Zughunde- und Fährtenhundausbildung
  • 2015 fanden einige Vorführungen der Leonberger Hundegruppe Garlstedt statt.
  • Unterstützung beim Informationsstand der Landesgruppe Nord
  • Beteiligung an Vorbereitung und Aufbau der Winterausstellung im März in Stuhr
  • im Juli 2 Aufführungen in Tarmstedt
  • im September ein Auftritt beim Hundetag einer Zoohandlung in Lilienthal
  • im November Abschluss des Lehrgangs zum „Ausbilder für den Hundeführerschein des VDH“ – Gila und Sieggie Holsten
  • Februar 2016 Vorführungen und Infostand auf der Heimtiermesse in Osnabrück
  • geplante Aufführungen in 2016: Tarmstedt, Messe „Mein Tier“ in Oldenburg
  • 20jähriges Jubiläum der Hundegruppe am 3. Juli
  • neue Mitglieder in der Gruppe nach Trennung von anderen

f) der Kassenprüfer

Die Kassenprüfer Angelika Buhles und Arne Birkl haben am 26. März 2016 die Kasse geprüft. Der Kassenbericht Sylvia Kämpfers wurde für gut und richtig befunden. Die Kassenprüfer beantragen ihre eigene und die Entlastung des Vorstandes.

Dieser Antrag wird von der JHV einstimmig angenommen.

 Top. 6: Aussprache zu den Berichten

 a)  Die Wahl eines neuen Ausstellungswartes für die Dauer von 4 Jahren wird auf der Tagesordnung der nächsten JHV in 2017 stehen.

 b)  Von einzelnen Mitgliedern kommt der Vorschlag, ab der nächsten JHV die Aussprachen immer sofort nach jedem Bericht durchzuführen, weil man sich dann besser erinnert. Gisela Holsten wird diese Anregung für 2017 aufnehmen.

 Top. 7:Entlastung des Vorstandes

 Die Entlastung ist bereits unter Punkt 5f) durchgeführt worden.

 Top. 8: Eventuelle Neuwahl der Kassenprüfer

 a)  Angelika Buhles und Arne Birkl wurden 2015 für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Beide werden diese Aufgabe auch im kommenden Jahr erfüllen.

 b)  Die JHV wählt ihre Vertreter. Jutta Kosmala wird mit 20 Ja-Stimmen und einer Enthaltung zur Wahlleiterin gewählt.

c)   Michael Schroeder-Busch und Karsten Keunecke werden jeweils mit 21 Ja-Stimmen als Vertreter bestimmt.

 Top. 9: Anträge

 Anträge zur JHV 2016 liegen nicht vor.

 Top. 10: Unsere Termine in 2016

 Folgende Termine liegen fest:

16.04.16             Besuch des Filmtier-Parks von Joe Bodemann in Eschede

 23.04.16             CACIB Lingen

Ab dem 15.04.16 gilt eine neue VDH-Ausstellungordnung

Wichtige Änderungen:

 

  • Das Zugangsalter für alle Klassen gilt am Tag des Richtens als erreicht.
  • In der Jugendklasse gibt es nun als höchste Formwertnote das V.
  • Außer BOB wird auch der BOS (Best of Opposite Sex) bestimmt.

11.06.16                         Fortbildung für Züchter/innen, Deckrüdenbesitzer/innen und alle

                          Zuchtinteressierten

03.07.16                         20jähriges Jubiläum der Leonberger Hundegruppe Garlstedt

30.07.16                         CACIB Bremen

13.08.16                         SRA Sottrum: Es wird um Kuchenspenden gebeten.

                          Ein Catering sorgt für Frühstück und Mittagessen.  

                          Es sollen auch vegetarische Essen mit ihm abgeklärt werden.

 24.09.                 Stadtführung in Celle

 oder 08.10.16

 30.10.16             CACIB Hannover

 04.12.16             Weihnachtsfeier in Nartum

 Top. 11: Verschiedenes

 a)  Silvia Peutow bittet um Mitteilung, wenn etwas auf die LG Nord-Homepage gestellt werden soll, z. B. Ausstellungserfolge, neue Deckrüden, neue Zwinger usw. Auch um die Sendung von Fotos wird gebeten.

b)   Falls jemand einen Bericht für die LeoZeit schreiben möchte, bittet die Redaktion um frühzeitige Platzreservierung.

 c)   Rahel Schale regt an, eine Rubrik „Folgender Zwinger erwartet Welpen“ auf der HP einzurichten. Dieses wird erfolgen, wenn eine Meldung die HP-Betreuung erreicht.

 d)  Das neue Zuchtbuch für 2015 von Helga Leipelt liegt vor. Es ist für 2,00 € zu erwerben.

 Ende der Sitzung: 12.30 Uhr           


gez. Silvia Peutow, Schriftführerin                    gez. Gisela Holsten, 1. Vorsitzende


Nach der JHV machten wir noch einen kleinen Spaziergang und         Fotos davon.